Warum bei erkältung viel trinken?

Warum bei erkältung viel trinken?

Krankungen und Schmerzen, die durch die Erkältung verursacht werden, können durch die richtige Wasserzufuhr und -abgabe erheblich reduziert werden. Das Einatmen von Wasser ist nicht nur wichtig, um die Körpertemperatur zu halten, sondern auch, um die Entzündung zu bekämpfen und dieinflammation zu reduzieren.

Wie viel Wasser sollte man bei der Erkältung trinken?

Die meisten Menschen sollten während der Erkältung 8 bis 10 Liter Wasser trinken. Das kann sich durch regelmäßige Pflugstellung und die Verwendung von Wasserpistolen erreichen. Es ist wichtig, die Wassertemperatur zu kontrollieren, da zu viel Wasser zu heiß sein kann und die Entzündung verschlimmern.

Welche Arten von Wasser sind besonders hilfreich?

Es gibt verschiedene Arten von Wasser, die für die Erkältung besonders hilfreich sind:

Stilles Wasser: Das Stillwasser ist die beste Art von Wasser, um die Entzündung zu bekämpfen.
Kalt Wasser: Das kalte Wasser hilft, die Bluttemperatur zu senken und die Entzündung zu reduzieren.
Vitamin- und Mineralwasser: Das Vitamin- und Mineralwasser fördern die Produktion von White Blood Cells, die die Entzündung bekämpfen.

Welche Tipps gibt es für die richtige Wasserzufuhr?

Verzehe nicht viel Wasser zu schnell.
Schlage eine klare und kalte Wassertemperatur vor.
Verwende eine Wasserpistole, um die Wassermenge zu kontrollieren.
Achten Sie auf die Wasserqualität und versetzen Sie sich, wenn die Wasserqualität unzureichend ist.

Zusammenfassend:

Die Erkältung erfordert viel Wasser, aber es ist wichtig, die richtige Menge zu trinken.
Das Stillwasser ist die beste Art von Wasser, um die Entzündung zu bekämpfen.
Es gibt verschiedene Arten von Wasser, die für die Erkältung besonders hilfreich sind.
Die richtige Wasserzufuhr ist wichtig, um die Entzündung zu bekämpfen und die Schmerzen zu reduzieren.

Go up