Was ist ein Archiv?

Der Begriff  Archiv  (vom lateinischen  archivum  , was „Wohnsitz der Richter“ bedeutet) bezieht sich auf die  Gesamtheit der Dokumente, die von Einzelpersonen, juristischen Personen, öffentlichen Institutionen, privaten Unternehmen oder anderen Arten von Einzel- oder Kollektivsubjekten im Rahmen ihrer Tätigkeit erstellt werden .  .

Inhalt

Características do arquivoO arquivo do computador
Dateieigenschaften

Eine Datei kann aus Dokumenten  aller Art bestehen  , von Büchern, Formularen oder Zertifikaten bis hin zu Fotos, Zeitungsausschnitten, Briefen, Audio-Discs, Karten, Mikrofiche usw.
Archive können in unterschiedlichen Umgebungen erstellt werden, jedoch immer mit dem Ziel,  wertvolle Informationen geordnet aufzubewahren  .

Im Allgemeinen befinden sich Archive in  Bibliotheken  , um wertvolle oder nützliche Dokumente aufzubewahren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es gibt jedoch auch Archive, die von staatlichen Bürokratien, privaten Unternehmen, historischen Museen usw. genutzt werden.
Die Dateigrößen können  je nach  Art und Anzahl der Dateien, die Sie behalten möchten,  stark variieren  . Jedes Archiv muss sich jedoch mit der   fortschreitenden  Verschlechterung des angesammelten Materials  im Laufe der Zeit auseinandersetzen.
Daher werden in den wichtigsten Archiven die  Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen  , denen die Dokumente ausgesetzt sind, ständig kontrolliert. Darüber hinaus gibt es Spezialisten, die sich mit der  Restaurierung von Dokumenten befassen  , wenn diese ernsthaft beschädigt sind. Einige Länder verfügen auch über  Generalarchive  , in denen der Staat wichtige Dokumente zur Geschichte des Landes ordnungsgemäß aufbewahrt.
Der  physische Ort  , an dem die betreffenden Dokumente gespeichert und gesichert werden, sowie die Aktion und Wirkung der Archivierung eines Dokuments werden häufig auch als Archiv bezeichnet. Eine andere Bedeutung des Begriffs bezieht sich auf eine  Computerdatei  , bei der es sich um eine bestimmte Art geordneter digitaler Informationen handelt.

die Computerdatei
Als Computerdatei  (oder auch Computerdatei) bezeichnet man  in der Informatik  eine Menge von Bits, die in einem elektronischen Gerät gespeichert sind  . Jede Datei dieser Klasse wird durch einen bestimmten Namen und den Namen des Verzeichnisses identifiziert, in dem sie gespeichert ist.
Eine Computerdatei kann aus Text, Audio, Fotos, Videos usw. bestehen, wobei sie als digitale Äquivalente physischer Dokumente betrachtet werden können. Computerdateien werden durch verschiedene Arten von Computerprogrammen manipuliert,   die  auf  dem Computer installiert sind .
Weitere wichtige Merkmale von Computerdateien sind:

Größe:   gemessen in Bytes, Kilobyte, Megabyte, Gigabyte usw.
Beschreibung:   Dies kann eine eingeschränkte Berechtigung zum Lesen oder Ändern des Dateiinhalts beinhalten.
Format:   Dies hängt von der Art der darin enthaltenen Informationen und dem Programm ab, das sie öffnen kann.

Computerdateien verfügen außerdem über eine interessante Funktion: Sie können  sie digital komprimieren,  um ihre Größe erheblich zu reduzieren (was besonders nützlich ist, wenn es sich um sehr große Dateien handelt) und sie dann per E-Mail oder über eine andere Kommunikationsform versenden zu können. Computer. Einige Programme, die diesen Verständnisprozess ermöglichen, sind WinRAR, WinZIP und 7-ZIP.

Heutzutage ist es für Bibliotheken und andere Institutionen üblich,  ihre physischen Dokumente  (Bücher, Filme, Tagebücher) in Computerdateien zu digitalisieren , da diese im Laufe der Zeit keinen Qualitätsverlust erleiden und problemlos kopiert und verteilt werden können.

Go up