Was ist ein automatisch verdunkelnder Schweißhelm?

Jede Art von Schweißen erfordert einen erweiterten Augenschutz, um eine Schädigung der Hornhaut durch das beim Schweißen entstehende ultraviolette Licht zu verhindern. Schweißer sollten einen Schweißhelm tragen, der das Gesicht bedeckt, um vor Funken und umherfliegenden Materialien zu schützen. Dieser Helm verfügt über einen speziell getönten Augenschutz, um Schäden an der Hornhaut zu verhindern. Dieser Zustand wird Bogenauge genannt und kann äußerst unangenehm sein. Ein Augenschutz für Schweißerhelme kann auch Schäden an der Netzhaut verhindern.

Jeder Schweißhelm verfügt über einen Linsenschutz oder ein Okular, durch das der Schweißer seine Schweißnaht betrachten kann. Es handelt sich um eine sehr dunkle, polarisierte Linse, die nur eine bestimmte Menge Licht durchlässt. Die Linse ist so dunkel, dass es äußerst schwierig ist, durch sie etwas anderes als das Schweißlicht selbst zu sehen. Daher ist die automatisch verdunkelnde Schweißmaske in den letzten Jahren populär geworden.

Der automatisch verdunkelnde Schweißhelm macht genau das, was sein Name vermuten lässt: Seine Linse verdunkelt sich automatisch, wenn das Schweißlicht zu blinken beginnt. Ansonsten ist die Linse klar, sodass der Schweißer Objekte vor sich sehen kann. Ohne die automatische Dimmfunktion wäre der Objektivbildschirm fast vollständig schwarz, sodass Sie das Projekt vor Ihnen nicht sehen könnten, ohne Ihren Helm anzuheben.

Der automatisch verdunkelnde Schweißhelm verwendet einen Lichtsensor, um anzuzeigen, wann der Linsenschutz abgedunkelt werden muss. Dieser Sensor ist an der Vorderseite der Schutzbrille angebracht und verhindert Situationen wie einen Lichtbogen oder eine unerwartete Exposition des Auges gegenüber dem Schweißlichtbogen. Es gibt zwei Arten von selbstverdunkelnden Schweißhelmen: solarbetriebene und batteriebetriebene. Jede macht das Gleiche und ist von vergleichbarer Qualität wie die andere, aber die solarbetriebene Maske hat einige Vorteile.

Da der solarbetriebene Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung über keinen Ein-/Ausschalter verfügt, besteht erstens keine Gefahr, dass Sie die Maske versehentlich aufgesetzt lassen und Ihre Augen dem Schweißlichtbogen aussetzen. Glücklicherweise schützen alle Modelle von selbstverdunkelnden Schweißhelmen Ihre Augen vor schädlichem ultraviolettem Licht, auch wenn der Linsenschirm nicht sehr dunkel ist. Ihr Auge wird jedoch hellem und unangenehmem Licht ausgesetzt, wenn der Linsenschirm nicht abgedunkelt wird. Darüber hinaus erfordert der solarbetriebene Schweißhelm mit automatischer Verdunkelung keinen Batteriewechsel und es ist auch nicht erforderlich, die Batterielebensdauer zu überwachen, um sicherzustellen, dass die Gegenlichtblende bei Bedarf dunkel wird.

Beide Brillen müssen regelmäßig überprüft werden, um sicherzustellen, dass die Glasscheibe keine Risse aufweist, durch die Ihre Augen dem UV-Licht ausgesetzt werden. Überprüfen Sie Ihren Helm unbedingt regelmäßig auf Beschädigungen. Es gibt zwar günstigere Skins, um beschädigte Skins zu ersetzen, diese verdunkeln sich jedoch nicht automatisch und können Ihr Projekt umständlicher und schwieriger machen.

Go up