Was ist ein Bambusgerüst?

Gerüste oder Gerüste sind temporäre Konstruktionen, die während des Baus, der Wartung oder Reparatur eines Gebäudes verwendet werden, um Arbeitern den Zugang zum Gebäude zu ermöglichen und um Arbeits- und Lagerbereiche zu schaffen. Es gibt viele Arten von Gerüsten, darunter Metall- und Holzgerüste, aber in vielen Ländern, insbesondere in Asien, werden Bambusgerüste bevorzugt. In Asien ist Bambus ein bevorzugtes Gerüstmaterial, da es reichlich vorhanden, leicht, billig und stark ist und ohne Maschinen bearbeitet werden kann. Arbeiter können das Bambusgerüst auch manuell auf- und abbauen, um es an einer anderen Baustelle wiederzuverwenden. Die hohe Zugfestigkeit und Flexibilität von Bambus ermöglichen den Bau sicherer Gerüste, vorausgesetzt, das richtige Bambusmaterial wird ausgewählt und die Arbeiter werden ordnungsgemäß in der Verwendung des Bambusmaterials für den Bau geschult.

Ein Gerüst besteht aus drei Hauptbestandteilen: Stützen, Wangen und Querträgern. Die Ständer sind die vertikalen und vertikalen Teile des Gerüsts; die Riegel sind die horizontalen Teile, die die Ständer verbinden; und die Querträger sind die Teile, die auf den Längsträgern ruhen und der zusätzlichen Unterstützung der Gerüststruktur dienen. Metallgerüste, die aus Metallrohren und Rohren bestehen, verwenden Metallkupplungen, um diese Teile zusammenzuhalten. Beim Bau von Bambusgerüsten werden Nylonbänder als Kupplungen verwendet.

In Asien werden Bambusgerüste seit Jahrhunderten verwendet und werden auch heute noch für Bauprojekte verwendet, darunter Wolkenkratzer und Industriegerüste. Bambus wird aus mehreren Gründen Stahl und anderen Metallen vorgezogen. Beispielsweise kann Bambus auf der Baustelle leicht auf die gewünschte Größe zugeschnitten werden, um für ein bestimmtes Projekt geeignet zu sein. Zudem ist es leichter und einfacher zu transportieren und zu handhaben als Metall. Bambus ist außerdem ein starkes Material mit einer höheren Zugfestigkeit als Stahl, was bedeutet, dass es stärkerem Ziehen und Ziehen standhält. Auch aus ökologischer Sicht hat Bambus Vorteile, da er angebaut und nicht hergestellt wird, was ihn zu einem nachwachsenden Rohstoff macht.

Um die Sicherheit von Bambusgerüsten zu gewährleisten, ist es wichtig, dass der verwendete Bambus geeignet ist. Beim Bau von Bambusgerüsten werden am häufigsten zwei Bambusarten verwendet, Mao Jue und Kao Jue. Bambus muss ordnungsgemäß getrocknet und frei von Rissen und Fäulnis sein. Außerdem müssen die für Bambusgerüste verwendeten Teile die richtige Größe haben. Normalerweise haben die Hauptteile des Bambusgerüsts einen Durchmesser von etwa 2,7 mm (70 Zoll), während die tragenden Teile einen Durchmesser von etwa 1,6 mm (45 Zoll) haben können.

Go up