Was ist ein bipolarer Verstärker?

Ein bipolarer Verstärker ist ein Signalverstärker, der mehr als ein Signal ausgeben kann. Der Ausgang wird durch die positive oder negative Polarität des Signals beim Eintritt in die Verstärkerschaltung bestimmt. Der bipolare Verstärker kann nicht nur mehrere Signale ausgeben, die der Eingangspolarität entsprechen, sondern auch eine Verstärkung zum Signal hinzufügen, wenn das Eingangssignal ihn durchläuft. Dies ermöglicht ein Eingangssignal mit geringem Rauschen, was bei verschiedenen Verstärkerschaltungen ein häufiges Problem darstellt.

Das Schaltungsdesign eines bipolaren Verstärkers ist darauf ausgelegt, das Rauschen innerhalb der Verstärkerschaltung selbst zu minimieren. Tatsächlich muss jeder verwendete Verstärker, ob bipolarer Natur oder nicht, so konzipiert sein, dass er möglichst wenig Rauschen erzeugt. Wenn die Schaltung nicht darauf ausgelegt ist, Rauschen zu minimieren, wird das erzeugte Rauschen das Ausgangssignal als verstärktes Signal begleiten.

Der Aufbau eines bipolaren Verstärkers ist einfach. Beim Empfang des Signals wird die Impedanz des Eingangssignals an das Rauschen angepasst. Im gesamten Schaltkreis erzeugtes Rauschen wird im Allgemeinen durch Komponenten verursacht, die sich am vorderen Ende des Schaltkreises selbst befinden, und wird durch das Design des bipolaren Verstärkers minimiert.

Bipolare Verstärker haben aufgrund der Art und Weise, wie die Verstärkerschaltung ausgelegt ist, einen Vorteil gegenüber anderen Verstärkerschaltungen im Hinblick auf die Rauschunterdrückung der Schaltung. Das meiste Rauschen, das innerhalb einer Schaltung auftritt, wird durch die kontinuierliche Übertragung des Eingangssignals von einer Schaltungskomponente zur anderen verursacht. Die Tatsache, dass das Design eines bipolaren Verstärkers die Entstehung von elektronischem Rauschen nicht begünstigt und dass sich der Verstärker typischerweise am vorderen Ende der Geräteschaltung befindet, ist ein erheblicher Vorteil des Verstärkers.

Ein weiterer Vorteil der Verwendung des bipolaren Verstärkers am Anfang einer Geräteschaltung besteht darin, dass jegliches Rauschen im Eingangssignal des Verstärkers durch die natürlichen Rauschunterdrückungstendenzen des Verstärkers reduziert wird. Dies gilt unabhängig von der Polarität des Eingangssignals. Daher werden bipolare Verstärker häufig in AM- und FM-Rundfunksendungen verwendet, um die Eingangssignalleistung zu verstärken, ohne das Rauschen im Signal selbst zu verstärken.

Go up