Was ist ein Doppelboden?

Bei Doppeldecks handelt es sich um eine Konstruktionsart, bei der das Deck aus einer Reihe von Verbindungsträgern besteht, die das Hinzufügen von Decksbalken auf einer Seite der Decksoberfläche und eines zweiten Satzes Deckenverbindungen auf der gegenüberliegenden Seite ermöglichen. Diese Art von Doppelgeschoss ist in vielen Wohnhäusern üblich, die über zwei oder mehr Stockwerke verfügen. Die Verwendung dieser speziellen Layout-Strategie hat mehrere Vorteile, aber auch einige potenzielle Nachteile, die berücksichtigt werden müssen.

Einer der Hauptvorteile eines Doppeldecks ist die Stabilität, die das Design der Gesamtkonstruktion verleiht. Die Platzierung von Balken zur Schaffung eines Daches darüber und eines Geschosses darunter trägt dazu bei, die Wände des Gebäudes in einem einheitlichen Muster zu sichern, das das Risiko einer Instabilität verringert, wenn sich die Wände nach oben erstrecken. Diese zusätzliche Stabilität der Wände ist auch im Hinblick auf die Unterstützung der Decke wichtig.

Neben der Stärkung des gesamten Gebäudes bietet ein zweistöckiges Gebäude auch den praktischen Vorteil, dass die Schallübertragung von einem Stockwerk zum nächsten reduziert wird. Wenn ein Doppelboden mit einer Isolierung zwischen den Balken ausgestattet ist, können die Menschen auf einer Etage Musik hören oder feiern, während gleichzeitig verhindert wird, dass Lärm die Menschen auf der anderen Etage stört. In vielen Wohnungen, in denen sich die Schlafzimmer im zweiten Stock befinden, ist diese Anordnung besonders praktisch.

Während die Verwendung eines zweistöckigen Designs Vorteile bietet, sind auch potenzielle Nachteile zu berücksichtigen. Die Reihe der oberen und unteren Balken erhöht das Gewicht des Bodens erheblich, das von den an der Wand verlaufenden Ankerbalken getragen werden muss. Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt ist die Höhe, die diese Bodengestaltung zur Gesamtstruktur hinzufügt. Obwohl diese zusätzliche Höhe an sich minimal ist, kann selbst diese kleine Menge einen erheblichen Unterschied bei den Materialien machen, die für die zusätzliche Unterstützung und den Abschluss auf beiden Seiten des Bodens benötigt werden. Dies wiederum kann die Baukosten des Gebäudes erheblich erhöhen, ein Faktor, der sehr wichtig sein kann, wenn das Budget für den Bau knapp ist.

Wenn als Teil der Konstruktion ein Doppelgeschoss verwendet werden soll, muss bei der Platzierung der Verbindungsbalken darauf geachtet werden, dass sie das Gewicht des Stockwerks tragen. Das bedeutet, Öffnungen in den Wänden, wie Türen und Fenster, zu berücksichtigen und diese Bolzen strategisch so zu platzieren, dass sie sich an den stärksten Punkten entlang der Wandlinie treffen und nicht an den schwächsten Stellen. Dies trägt dazu bei, das Gewicht des Decks gleichmäßiger zu verteilen, ohne die schwächsten Stellen zu belasten und die Struktur möglicherweise anfälliger für Risse oder andere Arten von Strukturversagen zu machen.

Go up