Was ist ein Drehstecker?

Eine Drehnuss ist ein speziell entwickeltes Metallwerkzeug, das zum Anziehen oder Lösen von Schrauben verwendet wird. Der Innensechskant dreht sich in verschiedene Richtungen, um dem Benutzer den Zugriff auf Schrauben in engen Räumen oder in ungünstigen Winkeln zu ermöglichen. Der Sockel ist an einem Schraubenzieher befestigt, den der Benutzer dreht und mit dem er Kraft aufwendet, um die Schraube zu lösen oder festzuziehen. Die Konstruktionen der Drehbuchsen können je nach Verwendungszweck des Werkzeugs variieren, und auch die Größe der Buchsenöffnung kann variieren, um verschiedene Schraubengrößen aufzunehmen.

Ein beliebtes Drehstecker-Design verfügt über ein Kugelgelenk; Der Teil des Steckers, der in den Schraubendreher passt, hat ein Kugelende, das in den Rahmen des Steckers passt. Dadurch kann sich der Rahmen relativ zur Pfannenkugel, die zur Kraftausübung am Mitnehmer befestigt ist, in einer Kreisbewegung bewegen. Das Gelenk funktioniert ähnlich wie das Hüftgelenk eines Menschen und ermöglicht kreisförmige Bewegungen des Beins. Ein Drehbuchsensatz umfasst mehrere Größen von Buchsen mit diesem Kugelgelenkdesign, um mehr Flexibilität beim Umgang mit Schrauben unterschiedlicher Größe zu ermöglichen.

Eine andere Art von Drehstecker lässt sich nur in eine oder zwei Richtungen drehen. Einige Ringschlüssel haben am anderen Ende des Werkzeugs einen drehbaren Steckschlüsseleinsatz, der sich nur hin und her drehen lässt. Dies ist eine nützliche Ergänzung zum Ringschlüssel, der Benutzer ist jedoch in der Anwendung des Steckschlüssels eingeschränkt, da er sich möglicherweise nicht in die Richtung drehen kann, die er benötigt, um an eine Schraube in einer schwierigen Ausrichtung zu gelangen. Diese Situation tritt häufig bei Arbeiten an Automobilmotoren auf, bei denen die Schrauben möglicherweise in eine seltsame Richtung zeigen oder sich an einer sehr engen Stelle befinden.

Um die Benutzerfreundlichkeit eines Drehsteckers zu erhöhen, kann der Stecker an einer Verlängerung befestigt werden, die am Schraubendreherende des Steckers befestigt wird. Dadurch wird die Länge des Steckers verlängert, die Gesamtbeweglichkeit des Steckers wird jedoch nicht erhöht. Die meisten Stecknüsse drehen sich nur hin und her, um sicherzustellen, dass der Benutzer ein Drehmoment auf den Schraubendreher ausüben kann, ohne dass das Werkzeug abrutscht oder nicht sauber in den Bolzen einrastet. Einer der Nachteile bei der Verwendung von drehbaren Steckschlüsseleinsätzen ist die geringere Festigkeit des Antriebs: Das Hinzufügen einer Dichtung zum Steckschlüsseleinsatz verringert zwangsläufig dessen Festigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Drehmomentschäden, obwohl die meisten Steckschlüsselsätze für den regelmäßigen Gebrauch robust genug sind.

Go up