Was ist ein Elektrofilter?

Ein Elektrofilter, auch elektrostatischer Luftfilter genannt, ist ein Gerät zur Kontrolle der Umweltverschmutzung, das in Fabriken zu finden ist, die Gase ausstoßen, die Partikel enthalten, die die Atmosphäre verschmutzen. Dieses Gerät fängt Schadstoffe ein und gibt das saubere Gas über einen Schornstein an die Atmosphäre ab. Man findet es häufig in Industrieanlagen, die Materialien wie Eisen, Öl, Chemikalien, Metalle, Elektrizität und Zement produzieren.

Es gibt zwei Arten von Elektrofiltern: Nass- und Trockenfilter. Beim Nasstyp werden feuchte Partikel, darunter Säure, Öl, Harz und Teer, aus Abgasen zurückgewonnen. Der Trockentyp hingegen dient der Entfernung trockener Partikel wie Staub und Asche.
Der Prozess der Partikelextraktion aus den Fabrikabgasen beginnt mit der Ionisierung, bei der die Partikel elektrostatisch aufgeladen werden. Platten oder andere Sammelmechanismen an den Seiten des Abscheiders ziehen geladene Partikel an, die dann neutralisiert werden, bevor sie in einen Trichter abgegeben werden. Schließlich transportiert ein Förderband die Partikel zur ordnungsgemäßen Handhabung zum Entsorgungsbereich.

Ein effizienter Elektrofilter kann bis zu 99,9 % der Partikel im Abgas auffangen, bevor es in die Luft abgegeben wird. Im Allgemeinen beeinflussen vier Faktoren die optimale Effizienz eines Elektrofilters. Zu diesen Faktoren gehören die Größe des Elektrofilters, die Effizienz des Mechanismus, der die Partikel bei einem bestimmten zu verarbeitenden Gasvolumen sammelt, die chemische Zusammensetzung der abzuscheidenden Partikel und die Spannung, die das Stromnetz an das Stromnetz liefert Feld. .

Mehrere Ereignisse können eine Leistungsüberprüfung eines Elektrofilters auslösen, um Entscheidungen über den Austausch oder die Neukonfiguration zu treffen. Möglicherweise ist die Ausrüstung beschädigt, was zu häufigen Abschaltungen des Abscheiders führt. Die Überprüfung könnte auch durch Änderungen bei Produkten oder Produktionsvolumen oder beidem ausgelöst werden. Die Überprüfung könnte auch eine Folge strengerer Vorschriften zur Luftverschmutzung sein.

Die Überprüfung der Bedenken hinsichtlich Elektrofiltern kann um Bedenken hinsichtlich der sozialen Verantwortung von Unternehmen erweitert werden. Einige Partikel, die in den Abfallbehälter gelangen, können gefährlich sein und nicht nur schädliche Auswirkungen auf die Atmosphäre, sondern auch auf die Gesundheit der Arbeiter und der umliegenden Gemeinden haben. Das Anlagenmanagementteam sollte effiziente Abfallentsorgungstechnologien und geeignete Ausrüstung zur Handhabung der aus den Gasen zurückgewonnenen nassen und trockenen Partikel prüfen und integrieren. Ein Unternehmen könnte auch darüber nachdenken, Mitglied von Sicherheitsorganisationen innerhalb und außerhalb seiner Branche zu werden, um sich über Protokolle für den Umgang mit Industrieabfällen auf dem Laufenden zu halten.

Go up