Was ist ein Formular-ADV?

Ein Formular ADV wird verwendet, wenn Anlageberater sich bei der Securities and Exchange Commission (SEC) oder staatlichen Wertpapierkommissionen registrieren müssen. Sollten Änderungen an bestehenden Datensätzen erforderlich sein, wird dieses Formular ebenfalls verwendet. Es gibt zwei Versionen des ADV-Formulars. Eine davon ist eine Papierversion und die andere eine elektronische Version.

Das ADV-Formular besteht aus drei Teilen. Im ersten Teil wird versucht, die Entität zu identifizieren, die die Anfrage übermittelt. In manchen Fällen handelt es sich dabei um eine Einzelperson; In anderen Fällen handelt es sich um ein Geschäft.

Zusätzlich zu den Informationen über das antragstellende Unternehmen werden auch Fragen zu Unternehmen gestellt, die die Geschäftstätigkeit des Antragstellers kontrollieren oder Autorität darüber ausüben. Der erste Teil des ADV-Formulars enthält zahlreiche Zeitpläne. Diese verlangen Informationen über die direkten Eigentümer, indirekten Eigentümer und Disziplinarmaßnahmen sowohl des Antragstellers als auch seiner verbundenen Unternehmen.

Im nächsten Abschnitt des Formulars, Teil 1B, werden die von den staatlichen Behörden benötigten Informationen gesammelt. Nicht jeder muss diesen Teil absolvieren. Dies ist nur erforderlich, wenn sich ein Unternehmen bei staatlichen Behörden registrieren lassen möchte.

Im dritten Abschnitt, bekannt als Teil II, wird der Prospekt des antragstellenden Unternehmens angefordert. Generell muss die antragstellende Stelle bei Bedarf den aktuellen Prospekt vorlegen. Personen, die bereits bei der SEC registriert sind, müssen diesen Teil des Antrags nicht bei der SEC einreichen. Sie sind lediglich verpflichtet, Änderungen für den Fall, dass sie angefordert werden, aufzubewahren. Die staatlichen Regeln können variieren.

Das ADV-Formular muss jedes Jahr aktualisiert werden. Dies muss innerhalb von 90 Tagen nach Ende des Geschäftsjahres erfolgen. Es gibt einige Informationen, die bei Änderungen schnell angepasst werden müssen.

Jede Anwendung muss eine Ausführungsseite enthalten. Es gibt drei mögliche Ausführungsseiten. Einer wird für Einwohner der Vereinigten Staaten (US) verwendet. Ein anderer wird für Nicht-US-Bürger verwendet. Der dritte ist bei der Registrierung bei staatlichen Behörden erforderlich.

Elektronische ADV-Formulare werden über das von der SEC gesponserte Investment Adviser Registration Repository (IARD) eingereicht. Um auf dieses System zuzugreifen, muss der Antragsteller einen Antrag über das FINRA-Eigentumssystem stellen. Beide Websites sind mit Benutzername und Passwort geschützt.

Für die Einreichung eines ADV-Formulars fallen in der Regel Gebühren an. Es ist nicht nur wichtig, dass der Antragsteller das Formular vollständig und korrekt ausfüllt; Wichtig ist auch, dass der Antragsteller die geforderte Zahlung angibt. Wenn einer dieser Punkte nicht erfüllt ist, wird die Anfrage wahrscheinlich nicht bearbeitet.

Asset-Smart.

Go up
Möchten Sie den gesamten Artikel lesen?