Was ist ein pneumatischer Förderer?

Ein pneumatischer Förderer ist eine Maschine, mit der Materialien durch eine Industrieanlage oder Produktionsanlage transportiert werden. Als Alternative zu mechanischen Förderanlagen wie Bändern und Vibrationsrinnen dienen pneumatische Fördersysteme. Anstatt herkömmliche Motoren zu verwenden, verlassen sie sich auf Luftdruck, um Materialien aus verschiedenen Behältern zu extrahieren und sie zum Mischen oder Verarbeiten in andere Teile des Gebäudes zu transportieren. Jeder Förderer nutzt Vakuum- oder Drucklufttechnologie, um Materialien mithilfe von Luft zu schieben oder zu ziehen. Druckluftsysteme eignen sich am besten für den Transport von Materialien an mehrere Standorte mithilfe einer geteilten Rohr- oder Rohrkonfiguration, während Vakuumeinheiten Materialien nur an einen einzigen Standort befördern können.

Diese Systeme werden in vielen Branchen eingesetzt. In der Landwirtschaft transportiert ein pneumatischer Getreideförderer Mais und anderes Getreide zu oder von Silos und anderen Lagertanks. Auch in der chemischen und pharmazeutischen Fertigung sowie in der Thermoplastindustrie werden pneumatische Förderer häufig eingesetzt. Diese Systeme helfen beim Transport verschiedener Zutaten für die Lebensmittelverarbeitung und können auch zur Herstellung von Kosmetika und Waschmitteln verwendet werden. Einige Energieerzeuger verlassen sich auf ein pneumatisches Fördersystem, um Öl und andere Kraftstoffprodukte zu transportieren.

Grundsätzlich stehen zwei Arten von pneumatischen Fördersystemen zur Auswahl, die sich jeweils durch die Art und Weise der Materialförderung auszeichnen. Verdünnte Phasensysteme bewegen Materialien mit sehr hohen Geschwindigkeiten und Drücken und verdünnen die Produkte, sodass sie im System in die Luft gelangen. Dichtstromförderer bewegen Materialien langsamer, sodass sie nicht in der Luft schweben. Ein System mit dichter Phase kann Flüssigkeiten entlang eines Rohrs bewegen, während ein Modell mit verdünnter Phase verwendet werden kann, um winzige Kornpartikel durch eine Leitung oder ein Rohr zu blasen.

Ein pneumatischer Förderer bietet gegenüber vergleichbaren mechanischen Systemen eine Reihe von Vorteilen. Sie können an nahezu jede Grundrissvariante angepasst werden und können zum Transport von Materialien aus verschiedenen Bereichen oder Ebenen des Gebäudes verwendet werden. Außerdem laufen sie über eine größere Fläche und sind wartungsfreundlicher als mechanische Förderer. Schließlich erzeugen pneumatische Systeme tendenziell weniger Staub und weniger Emissionen als Bandfördersysteme.

Trotz ihrer vielen Vorteile sind pneumatische Förderer auch mit einer Reihe möglicher Nachteile verbunden, die manche Käufer abschrecken könnten. Die Anschaffungskosten für die Anlage sind höher und der monatliche Betrieb kostet oft mehr. Das Design ist auch komplexer und erfordert möglicherweise die Hilfe professioneller Designer oder Berater, um ein effektives Transportsystem zu erstellen.

Go up