Was ist ein Schaltungstest?

Wenn elektronische Geräte nicht richtig funktionieren, gibt es Möglichkeiten, die Ursache des Problems zu finden. Der Stromkreistest ist oft die erste Diagnose, die an einem elektrischen Gerät durchgeführt wird, das nicht mehr funktioniert. Der Schaltkreistest ist ein schneller und relativ einfach durchzuführender Test und kann mit einfachen Werkzeugen wie einem Multimeter oder einer Prüflampe durchgeführt werden. Es kann auch ein komplexeres Tool wie In-Circuit-Tests verwendet werden.

Der Stromkreistest bestimmt, ob elektrischer Strom durch einen Stromkreis fließen kann. Der Widerstand, gemessen in Ohm, ist das Maß für den Widerstand in einem Stromkreis. Ein Messwert von 0 Ohm bedeutet, dass kein Widerstand vorhanden ist. Der Strom fließt frei und ungehindert. Wenn der Wert in Ohm unendlich ist, liegt möglicherweise eine unbeabsichtigte Unterbrechung der Verbindung vor.

Das Multimeter ist ein gängiges Werkzeug zum Testen von Schaltkreisen. Multimeter verfügen über zwei Sonden und eine digitale oder analoge Anzeige. Dieses einfache Gerät wird verwendet, um festzustellen, ob elektrischer Strom von einem Ende eines Stromkreises zum anderen fließt. Wenn der Strom sein Ziel erreicht, zeigt das Multimeter 0 Ohm an, da weder eine Unterbrechung im Stromkreis noch ein Widerstand vorhanden ist. Wenn kein Strom fließen kann, registriert das Gerät, dass unendlich viele Ohm vorhanden sind, was bedeutet, dass kein elektrischer Strom von einem Ende zum anderen fließt.

Prüflampen können auch verwendet werden, um festzustellen, ob Strom durch einen Stromkreis fließt. Das Prinzip der Prüflampe ist das gleiche wie das des Multimeters. Zwei Elektroden, die mit einer Glühbirne verbunden sind, werden in einen Stromkreis eingefügt. Diese Sonden können an zwei beliebigen Punkten im Stromkreis angebracht werden, die Strom leiten sollen. Die Glühbirne leuchtet auf, wenn zwischen beiden Verbindungspunkten Durchgang besteht. Viele dieser Werkzeuge sind mit scharfen Sonden ausgestattet, sodass ein Schaltkreistest über einen isolierten Draht durchgeführt werden kann.

Ein komplexeres Werkzeug für Schaltungstests ist der In-Circuit-Test (ICT). Dieses Tool ermittelt, ob Strom korrekt durch alle Komponenten einer Leiterplatte fließt, um entweder sicherzustellen, dass die Platine korrekt gebaut wurde, oder um festzustellen, ob Schäden an ihr entstanden sind. Diese Tools enthalten mehrere Tester, manchmal bis zu 1.000, die Informationen zur Analyse an einen Computer übertragen.

Go up