Was ist ein Schrotrohr?

Ein Saugrohr ist ein wichtiger Teil einer Turbine, der zur Umwandlung von Wasser in Energie dient. Man findet es im Rohrleitungssystem von Jets, Dämmen oder überall sonst, wo Turbinen bei der Ausführung schwieriger mechanischer Arbeiten helfen. Um genügend Strom zu erzeugen, müssen Turbinen über eine Mindestmenge Wasser verfügen, um sie anzutreiben. Ohne diese Rohre könnte der Druck aufgrund von Wassermangel sinken, was wiederum dazu führen könnte, dass die gesamte Turbine nicht mehr funktioniert und Strom verloren geht.

Der Hauptzweck des Saugrohres besteht darin, den Wassereintritt zu überwachen. Die Turbine verfügt über einen sogenannten „Tail Run“, den untersten Teil eines Staudamms oder Bauprojekts, in dem sich Wasser sammelt. Das Rohr verbindet die Turbine mit dieser Heckschiene, sodass die Turbine außerhalb des Wassers sein kann, aber dennoch Zugang zum Wasser hat.

Ein Saugrohr kann relativ einfach zu bauen sein, es muss jedoch stark und langlebig genug sein, um den Elementen und der Arbeit der Turbinen standzuhalten. Abhängig von der allgemeinen Konstruktion der Turbine kann eine davon auch gerade oder gebogen sein.
Mit diesem Teil ist es möglich, die wichtige Wassersäule aufrechtzuerhalten, die die Turbine am Laufen hält. Der korrekte Wasserstand kann auch bei eventuellem Materialmangel in der Maschine aufrechterhalten werden. In dieser Hinsicht kann das Rohr dazu beitragen, einen regelmäßigen Wasserfluss in die Turbine aufrechtzuerhalten, selbst wenn der Wasserstand sinkt, sodass die Turbine ordnungsgemäß funktionieren und den richtigen Druck aufrechterhalten kann.

Oftmals müssen Saugrohre unter einem Damm, einem Flugzeug oder anderen Maschinen installiert werden, die durch Turbinenarbeit gesteuert werden. Sie müssen stark genug sein, um dem auf sie ausgeübten Druck standzuhalten. Wenn sie installiert oder gewartet werden, nachdem die Turbine bereits läuft, müssen sie manchmal platziert werden, während andere Teile ebenfalls laufen, manchmal sogar dann, wenn bereits Luft, Gas oder Wasser durch die Turbine strömen. Daher müssen sie durch vorsichtiges Bewegen entlang der Gerätekante auf der Turbine platziert werden.

Go up