Was ist ein Schürzenträger?

Ein Deckförderer ist eine Art Förderer, der aus einzelnen Deckplatten besteht, die an ihrer Unterseite gelenkig miteinander verbunden sind, wodurch eine schleifenförmige Förderfläche entsteht, auf der Materialien platziert werden können. Es spielt in verschiedenen Branchen eine wichtige Rolle, da es zum Transport unterschiedlicher Materialien von einem Ort zum anderen verwendet wird. Dieser Förderertyp wird zur Förderung großer Materialmengen in verschiedenen Produktionsphasen verwendet und eignet sich besonders für den Transport großer und schwerer Materialien.

Viele Branchen betrachten Palettenförderer als Lebensader ihrer Branche, darunter die Fertigungs-, Agrar- und Chemieindustrie. In der Fertigungsindustrie werden diese Förderbänder verwendet, um Materialien während des Herstellungsprozesses durch verschiedene Abschnitte zu transportieren. In der Agrarindustrie werden sie zur Anlieferung von Getreide eingesetzt. Schürzengurte können so gestaltet werden, dass sie Wände haben, die sich ideal für den Transport von Materialien ohne Behälter, wie Futtermittel und Kies, eignen. In der chemischen Industrie werden Schürzenbänder zum Transport gefährlicher Materialien eingesetzt, die den Arbeitern den Umgang mit ihnen erschweren.

Ein Plattformtransporter funktioniert ähnlich wie die Ketten eines Kampfpanzers. Die einzelnen Platten der Schürzen überlappen sich und werden zu einem geschlossenen Band oder einer Kette zusammengefügt. Im Inneren des Förderbandes ist ein Mechanismus angebracht, der meist aus mehreren Metallrollen besteht.
Einige Walzen enthalten Stifte oder Zähne, die in Löcher oder Nuten unter den Schürzenplatten eingreifen. Wenn sich die Rollen drehen, bewegen sich die an den Platten befestigten Zähne, wodurch der Deckförderer entlang der Rollen bewegt wird. Diese Aktion ähnelt einem Kettenrad, das eine Fahrradkette bewegt, wenn die Pedale betätigt werden. Der Bediener kann die Geschwindigkeit und Richtung des Förderers über den Mechanismus anpassen. Da das Förderband auf der Plattform eine Schleife bildet, kann es kontinuierlich laufen, solange sich der Rollenmechanismus dreht.

Der Einsatz von Deckförderern bietet mehrere Vorteile. Dieser Förderer kann durch Veränderung der Plattenanzahl auf jede beliebige Länge angepasst werden. Auch Wartung und Reparatur sind einfacher. Wenn ein Teil des Förderers kaputt geht, können die beschädigten Platten entfernt und anstelle des gesamten Förderers ersetzt werden, was dem Bediener Zeit und Geld spart.

Deckförderer aus Edelstahl eignen sich für den Transport abrasiver Materialien wie Steine ​​und Pellets. Die Wände und überlappenden Deckplatten sorgen für minimalen Materialverlust, insbesondere beim Transport von Getreide und Schutt. Diese Förderer werden hauptsächlich für industrielle Zwecke eingesetzt und sind so konstruiert, dass sie enormem Gewicht, Hitze und Dauerbetrieb standhalten. Der Förderer kann mit speziellen Beschichtungen behandelt werden, um eine gewünschte Oberfläche wie Reibung oder Elastizität zu erreichen. Für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie sind Plattformförderer jedoch nicht zu empfehlen, da die Gefahr einer Kontamination der Förderoberfläche besteht.

Go up