Was ist ein Stabbalken?

Ein Balkenbalken ist eine Strukturkomponente, die zum Einrahmen von Böden oder Decken verwendet wird. Der Stabbalken besteht aus einem Paar paralleler Seile, die durch eine Reihe sich kreuzender Stützen, sogenannte „Stege“, verbunden sind. Balkenträger haben ein ähnliches Design wie Fachwerkträger und weisen das gleiche dreieckige Stegmuster auf, sind jedoch im Allgemeinen kleiner und leichter als die meisten Fachwerkträger. Die Konstruktion dieser Balken trägt dazu bei, das Gewicht einer Boden- oder Dachkonstruktion auf die Wände oder das Fundament an jedem Ende des Balkens zu verteilen. Je nach Einsatzzweck und Belastung kann ein Stabträger aus Holz, Stahl oder Verbundwerkstoffen gefertigt werden.

Jeder Stabträger muss sorgfältig auf der Grundlage der von ihm zu tragenden Lasten ausgewählt werden. Dazu gehört das Gewicht von Baumaterialien, aber auch von Personen und Möbeln. Ein Bauingenieur oder Architekt kann Installateuren bei der Auswahl dieser Träger helfen, indem er Informationen wie erforderliche Spannweite, Gebäudedesign und örtliche Bauvorschriften verwendet.

Viele Hersteller und Branchenmitarbeiter verwenden ein alphanumerisches Identifikationssystem wie 12K8, um die verschiedenen Arten von Balkenträgern zu klassifizieren. Auf dem Balken befindet sich häufig ein Stempel oder ein Etikett mit diesem Code, der Käufern und Installateuren bei der Identifizierung des Balkens helfen kann. Der Code beginnt mit einer Zahl, die die Tiefe des Bolzens in Zoll angibt. Auf jede Tiefenmessung folgt eine Buchstabengruppe, die das Balkendesign darstellt. Ein „K“ kennzeichnet einen Standardträger, während „CS“ zur Kennzeichnung von Trägern verwendet wird, die für die Aufnahme konzentrierter Lasten ausgelegt sind. Andere Spezialbezeichnungen werden verwendet, um Balken zu kennzeichnen, die sehr lang, tief oder überdimensioniert sind.

Am Ende jedes Codes befindet sich eine zweite Reihe von Zahlensätzen. Diese Abbildung identifiziert die Art der in jedem Balken verwendeten Akkorde. Jeder einzelnen Sehnengröße und -dicke entspricht eine entsprechende Zahl, die über verschiedene Trägermaterialien hinweg konstant ist.

Balkenbalken bieten mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Balken- oder Balkenkonstruktionen. Die meisten Balkensysteme werden in Fabriken vorgefertigt und kommen montagefertig auf der Baustelle an. Dies trägt dazu bei, den Bauprozess zu beschleunigen und die Arbeitskosten zu senken. Ein vorgefertigter Stabträger ist außerdem präziser konstruiert als die meisten Feldrahmenkonstruktionen. Dies erhöht die Sicherheit des Gebäudes und führt zu einer langlebigeren und stabileren Struktur. Durch die Balkenkonstruktion wird auch der Gesamtabfall reduziert, was dazu beiträgt, die Entsorgungs- und Transportkosten zu senken.

Einer der Hauptnachteile der Stabbalkenkonstruktion sind die hohen Kosten des Balkens im Vergleich zu Bewehrungsstäben. Während diese Kosten häufig durch Arbeits- und Entfernungseinsparungen ausgeglichen werden, ist die Stangenrahmung im Hinblick auf die Anschaffungskosten immer noch günstiger. Da Balken nach bestimmten Entwurfskriterien vorgefertigt werden müssen, besteht auch das Risiko, dass Entwurfs- und Konstruktionszeit verloren geht.

Go up