Was ist ein tragbarer Luftkompressor?

Ein tragbarer Luftkompressor ist ein Luftkompressor, der sich leicht transportieren lässt. Es gibt keine wirkliche Definition eines tragbaren Luftkompressors, einfach weil der Begriff „Portabilität“ für verschiedene Menschen unterschiedliche Bedeutungen hat. Manche meinen vielleicht, dass nur ein Kompressor, der leicht zu transportieren ist, tragbar ist. Andere meinen vielleicht, dass jeder Luftkompressor, der sich leicht in ein Auto heben lässt, tragbar ist.

In den meisten Fällen handelt es sich um einen tragbaren Luftkompressor, der von Hand bewegt werden kann. In solchen Situationen wird der kleine Luftkompressor häufig für Notfälle am Straßenrand eingesetzt, beispielsweise wenn ein Reifen aufgepumpt werden muss. Dazu wird der Schlauch vom tragbaren Luftkompressor über einen Ventilschaft mit dem Reifen verbunden. Sobald dies erledigt ist, ist das Aufpumpen des Reifens relativ einfach.

In einigen Fällen kann es sich bei dem Gerät um einen kabellosen Luftkompressor handeln. In diesem Fall bezieht der tragbare Luftkompressor seinen Strom einfach aus den Batterien. Dabei kann es sich um Dauerbatterien handeln, die mit einem Kabel aufgeladen werden können, oder um Standardbatterien, die herausgenommen und aufgeladen oder weggeworfen werden können.

Einige tragbare Luftkompressoreinheiten können mit vom Auto erzeugtem Gleichstrom betrieben werden. Dies ist eine sehr praktische Möglichkeit, das Gerät mit Strom zu versorgen, falls es keine andere Möglichkeit gibt. Da die Kompressoren hauptsächlich dort zum Einsatz kommen, wo bereits Autos vorhanden sind, liegt es auf der Hand, dass sie mit der Energie betrieben werden, die das Auto erzeugt. Ein tragbarer Luftkompressor würde in dieser Situation nur dann nicht funktionieren, wenn die Autobatterie leer ist oder das Kabel, das die beiden verbindet, beschädigt ist.

Bei tragbaren Luftkompressoren ist zu beachten, dass sie normalerweise nicht die Energie speichern, die viele andere Arten von Luftkompressoren leisten. Mit einem größeren Luftkompressor kann ein Reifen problemlos in weniger als einer Minute aufgepumpt werden. Mit einem kleinen Luftkompressor kann es viel länger als eine Minute dauern. Viele sind mit einem eingebauten Reifendruckmesser ausgestattet, der dem Benutzer helfen kann, den Überblick zu behalten, wann der Reifen den gewünschten Druck erreicht.

Die meisten tragbaren Luftkompressoren kosten zwischen 15 und 100 US-Dollar. Der Preisunterschied erklärt sich vor allem durch die erreichbare Leistung und die Frage, ob das Gerät kabellos ist. Einige verfügen möglicherweise auch über andere Funktionen, z. B. eine Taschenlampe und sogar blinkende Warnblinklichter, um andere Autofahrer zu warnen, sich fernzuhalten.

Go up