Was ist ein Vorschweißflansch?

Ein Vorschweißflansch ist eine Art Rohrflansch, der einen gegossenen Hals enthält, der an das Rohr geschweißt wird. Im Gegensatz zu einem glatten Flansch, der vor dem Anschweißen auf das Rohr geschoben wird, hat ein Vorschweißflansch einen Zackenhals, der passend zum Rohr abgeschrägt ist. Sobald das Rohr so ​​abgeschrägt ist, dass es zum Vorschweißflansch passt, entsteht eine perfekte V-Form, in die eine Stumpfnaht eingebracht wird, um die beiden Komponenten zu verbinden.

Der Vorteil eines Vorschweißflansches besteht darin, dass die Schweißverbindung den Flüssigkeitsfluss durch den Flansch nicht beeinträchtigt. Durch die Platzierung der Schweißverbindung am trichterförmigen Halsende des Flansches lässt sich das Rohr viel einfacher am Flansch ausrichten, und mit diesem Flanschtyp ist im Allgemeinen eine stärkere Schweißnaht möglich. Der Flanschhals ist außerdem perfekt abgeschrägt, um zu zeigen, welche Art von Fase der Schweißer am Rohr anbringen sollte, bevor er die Flanschverbindung herstellt.

Einer der Vorteile des Vorschweißflansches ist die Fähigkeit, extremen Drücken standzuhalten. Der Flansch wird in Hochdruckanwendungen verwendet, was teilweise auf die Fähigkeit des Halses zurückzuführen ist, Spannungen vom Flansch auf das Rohr zu übertragen. Auf das Rohr übertragene Spannungen können über die gesamte Rohrlänge abgebaut werden, Spannungen im Flansch können jedoch nur am Flansch abgebaut werden. Die Stärke der mit diesem Flanschtyp geschweißten Verbindung ergibt sich aus der Fähigkeit des Schweißers, eine perfekte Verbindung zu schaffen, indem er das Rohr passend zum Flanschhals bearbeitet. Bei richtiger Umhüllung stimmt die Rohrfase mit der Halsfase überein und schafft so die besten Voraussetzungen dafür, dass eine Stumpfschweißung beide Komponenten richtig durchdringt.

Im Gegensatz zu einem Muffenflansch hat der Schweißer die Möglichkeit, die korrekte Ausrichtung von Flanschhals und Rohr visuell zu überprüfen. Dadurch ist es möglich, eventuell notwendige Feineinstellungen mit einem Schleifer vorzunehmen, um eine perfekte Passform zu erzielen. Der Vorschweißflansch wird typischerweise am Ende einer langen Hochdruckrohrstrecke angebracht, um Vibrationen oder Bewegungen im Rohr zu absorbieren, ohne Schäden zu verursachen. Dies ist auch der Flansch, der beim Anschluss eines großen Absperrventils verwendet wird. Die Kraft des Flansches wirkt dem Druck entgegen, der auf ein festsitzendes Ventil ausgeübt wird, und verhindert Probleme in der Rohrleitung, die durch minderwertige Dichtungen und Anschlüsse verursacht werden.

Go up