Was ist eine Cremona?

Ein Cremone-Riegel ist eine Art Beschlag, der oberflächenmontierte vertikale Stangen verwendet, um eine Tür oder ein Fenster zu sichern. Cremone-Bolzensätze ähneln modernen Einbaubolzen, sind jedoch oft viel verzierter als andere Arten moderner Beschläge. Sie sichern die Tür nur an der Ober- oder Unterseite der Öffnung, während bündige Riegel im Allgemeinen sowohl die Ober- als auch die Unterseite der Tür sichern. Aufgrund ihres relativ geringen Sicherheitsschutzniveaus werden Cremone-Bolzen oft eher aus ästhetischen Gründen als zur Aufrechterhaltung der Sicherheit eines Gebäudes verwendet.

Die häufigste Anwendung für ein Cremone-Set ist die Innenseite zweier Fenstertüren. Französische Türen werden häufig auf Terrassen und Balkonen verwendet, sind aber auch im Innenbereich zu finden, wenn bestimmte Einrichtungsstile zum Einsatz kommen. Diese Bolzen können an beiden Türen innerhalb des Paares oder nur am Standflügel verwendet werden. Ein Satz Cremone-Bolzen kann auch horizontal über einem Flügelfenster angebracht werden, um das Fenster sicher zu halten.

Cremone-Bolzen umfassen zwei Verbindungsstangen, die über die gesamte Länge einer Tür oder die gesamte Breite eines Fensters verlaufen. An einem Ende der Stangen befindet sich ein Bolzen, der in eine Bodenplatte oder den Rahmen selbst hineinragt. An der Stelle, an der sich die beiden Stangen treffen, befindet sich ein Knopf oder eine Wasserwaage. Wenn Benutzer den Knopf drehen, hebt sich der Bolzen von der Bodenplatte ab. Wird der Knauf erneut gedreht, fährt der Riegel in Richtung Boden zurück und verriegelt die Tür.

Die meisten Cremone-Sets können nur mit dem Knopf oder Hebel am Schnittpunkt der Stangen bedient werden. Einige spezielle Varianten verfügen über einen herkömmlichen Schließzylinder, der von beiden Seiten der Öffnung mit einem Schlüssel ver- und entriegelt werden kann, obwohl dieses Modell eher ungewöhnlich ist. Käufer können aus einer Vielzahl von Ausführungen und Designs wählen, wobei Messing und Edelstahl zu den beliebtesten Ausführungen zählen. Viele Cremone-Riegel weisen aufwändige Designs und Muster auf, um Türen ein kunstvolles Aussehen zu verleihen, während andere schlichter und moderner sind.

Der Hauptvorteil von Cremone-Hardware ist ihr traditionelles und unverwechselbares Aussehen. Diese Schlösser sind außerdem einfach zu bedienen und es gibt normalerweise keinen Schlüssel, den man im Auge behalten muss. Da sie an der Oberfläche der Tür montiert werden, sind sie einfach zu installieren und erfordern keine umfangreiche Vorbereitung an der Tür oder am Rahmen.

Gleichzeitig bieten diese Schlösser nur sehr wenig Sicherheit und müssen mit wirksameren Schließsystemen kombiniert werden, um ein wirklich sicheres Gebäude zu gewährleisten. Sofern die Cremone nicht über ein Fass verfügt, kann sie nur von innen bedient werden, was bei manchen Anwendungen unpraktisch sein kann. Auch die Wartung dieser Schlösser kann schwierig sein, da Benutzer die Stangen im täglichen Gebrauch versehentlich falsch ausrichten können.

Go up

Diese Website verwendet Cookies