Was ist eine Firewall?

Der Begriff „Feuerschneise“ bezieht sich auf einen Bruch in brennbarem Material, der dabei hilft, einen Brand im Keim zu ersticken. Damit können natürliche Merkmale wie Flüsse und tiefe Schluchten gemeint sein, aber auch Feuerschneisen, die durch Rodung der Vegetation entstehen, um einen Raum zu schaffen, über den ein Feuer theoretisch nicht springen kann. Brandschneisen sind auch in vielen kommerziellen Gebäuden wie Wolkenkratzern eingebaut und sollen das Fortschreiten eines Brandes im Gebäude verlangsamen, Menschen die Flucht in Sicherheit ermöglichen und möglicherweise Sachschäden minimieren.

Das Konzept, Firewalls zu bauen, ist alt. Frühe Menschen rodeten beispielsweise das Land rund um ihre Siedlungen, damit ihre Häuser und Viehhöfe nicht in Brand geraten konnten. Üblicherweise wurden solche Brandschneisen durch das Abholzen von Bäumen und Büschen und das Pflügen des Landes zur Entfernung von Gras und anderem Material angelegt, wodurch ein Stück unbebautes Land entstand, auf dem es nichts gab, was die Flammen nähren könnte. Auch Brandschneisen wurden schon sehr früh in die Brandbekämpfungstechnik integriert.

Natürliche Feuerschneisen haben in der Vergangenheit zur Bekämpfung von Waldbränden beigetragen, bei denen es sich um Naturereignisse handelt. Waldbrände können tatsächlich sehr gut für die Umwelt sein, da sie dichtes Unterholz entfernen, die Samenkeimung anregen und abgestorbene Bäume und ähnliches organisches Material entfernen. Historische Waldbrände erreichten selten den außer Kontrolle geratenen Zustand moderner Brände, teilweise aufgrund natürlicher Brandschneisen und auch, weil sie häufig auftraten, so dass sie nur über minimales Nahrungsmaterial verfügten.

Die Schaffung von Brandschneisen gehört häufig zu den Techniken zur Bekämpfung moderner Waldbrände. In einigen Fällen nutzen Feuerwehrleute natürliche Brandschneisen aus, manchmal erweitern sie diese, um sicherzustellen, dass sie wirksam sind, und in anderen Fällen entfernen sie schnell den Bewuchs und pflügen das Land, um eine völlig neue Brandschneise zu schaffen. Unter bestimmten Umständen entzünden sie auch ein Feuer, um Brennstoff zu verbrauchen und vor einem Brand eine Brandmauer zu errichten.

Wenn Sie in einer ländlichen Gegend leben, hat Sie Ihre Feuerwehr möglicherweise daran erinnert, Gras, Büsche und andere organische Materialien aus Ihrem Haus zu entfernen, um eine Feuerschneise zu schaffen. Dies schützt Ihr Zuhause nicht nur vor Bränden, sondern verhindert auch Fäulnis, da Pflanzenmaterial, das mit der Hauswand in Kontakt bleibt, im Winter ideale Bedingungen für Schimmel, Mehltau und Fäulnis schaffen kann. .

Was eine in eine Struktur integrierte Brandmauer angeht, bestehen Brandmauern typischerweise aus Beton und anderen feuerbeständigen Materialien. Es ist wichtig zu bedenken, dass diese Firewalls nicht feuerfest sind; Bei extremer Hitze können diese Sicherheitsmaßnahmen manchmal katastrophal versagen. Daher ist es eine gute Idee, jede Art von brennender Struktur so schnell wie möglich zu evakuieren.

Go up