Was ist eine Sechskantschraube mit Flansch?

Eine Flanschsechskantschraube ist eine Schraube, bei der ein scheibenförmiger Flansch in den Sechskantkopf der Schraube eingegossen ist. Die Sechskantschraube mit Flansch ist so konzipiert, dass sie ohne die Hilfe einer Unterlegscheibe oder einer Sicherungsscheibe verwendet werden kann. Sie ist so gefertigt, dass sie das Drehmoment und die Klemmkraft der Schraube ordnungsgemäß über einen größeren Bereich als eine typische Sechskantschraube verteilt. Dieser in der Automobilindustrie weit verbreitete Schraubentyp ermöglicht es Fließbandarbeitern, Befestigungselemente viel schneller zu installieren als vergleichbare Schrauben und Unterlegscheiben.

Ein Vorteil der Sechskantschraube mit Flansch gegenüber einer vergleichbar großen Schraube ohne Flansch ist ihre Fähigkeit, die Klemmkraft des Befestigungselements über einen größeren Bereich zu verschieben. Bei Fahrzeugmotorkomponenten aus weichem Aluminium kann die Verwendung einer Standard-Sechskantschraube zu Rissen und Schäden im Bereich um den Schraubenkopf führen. Bei diesem Schraubentyp wird die Spannkraft in einen größeren Bereich unterhalb des Schraubenkopfes verlagert und so Aluminiumbauteile eingespart. Ventildeckel, Ansaugkrümmer und Wasserpumpen gehören zu den Aluminiumkomponenten, bei denen häufig ein Flanschschraubenkopf als Befestigungselement verwendet wird. Weitere Automobilkomponenten, die von der Verwendung der Sechskantschraube mit Flansch profitieren, sind das Lenkgetriebe, die Lenksäule und das Getriebe.

Bei der Herstellung einer Flanschsechskantschraube werden viele Metalle verwendet, von unlegiertem Weichstahl über Edelstahl bis hin zu Titan, wobei jeder Schraubentyp einen bestimmten Verwendungszweck hat. Für die meisten Automobilanwendungen ist Weichstahl das bevorzugte Metall für die Flanschschraube. Diese Art von Schraube ermöglicht ein ausreichendes Drehmoment und hält mehreren Anziehzyklen stand, die andernfalls andere Arten von Befestigungselementen ermüden könnten. Verbindungselemente aus rostfreiem Stahl werden am häufigsten in Maschinen und Rohrleitungen in Lebensmittelqualität sowie in ätzenden Bereichen verwendet, die dazu führen können, dass Verbindungselemente aus Weichstahl in kürzester Zeit korrodieren. Titanbefestigungen werden sowohl in Flugzeugen als auch in Hochleistungsanwendungen eingesetzt, bei denen Festigkeit und geringes Gewicht jeder Komponente erforderlich sind.

Bei einigen Anwendungen mit Sechskantschrauben mit Flansch ist aufgrund des begrenzten Platzes rund um das Befestigungselement ein zu kleiner Sechskantkopf erforderlich. Leistungsauspuffanlagen sind ebenso wie Krümmer eine solche Anwendung. Die verdrehten und ineinandergreifenden Steuerrohre erschweren das Anziehen oder Entfernen einer Steuerkopfschraube. Daher verwendet diese Art von Flanschschraube einen kleineren Sechskantkopf, um um das Befestigungselement herum mehr Spielraum für Werkzeuge zu schaffen.

Go up