Was ist eine umweltfreundliche Verpackung?

Der Begriff „grüne Verpackung“ bezieht sich auf alle Änderungen, die Hersteller vornehmen, um die Auswirkungen dieser Materialien auf die Umwelt zu verringern. Verpackungsmaterialien können große Auswirkungen auf die Umwelt haben, insbesondere solche, die sofort entsorgt werden, oder Kunststoffe, die sich nicht zersetzen. Die Umsetzung umweltfreundlicher Verpackungspraktiken kann die Verwendung recycelter oder biologisch abbaubarer Materialien, die Reduzierung der Verpackungsmenge für ein Produkt oder die Einführung wiederverwendbarer oder nachfüllbarer Verpackungen umfassen. Dazu kann auch die Reduzierung von Abfällen und Emissionen gehören, die im Herstellungsprozess von Verpackungsmaterialien entstehen.

Verpackungsmaterial macht einen großen Teil des Abfalls aus, da es nach dem Kauf eines Produkts oft keinen sinnvollen Zweck mehr erfüllt. Diese Materialien bestehen oft aus Kunststoff und können Tausende von Jahren auf Mülldeponien verbleiben. In vielen Bereichen schädigen Verpackungsabfälle die Umwelt, indem sie der Tierwelt schaden; Tiere können sich nach der Einnahme darin verheddern oder krank werden. Diese Art von Abfall zersetzt sich nicht und reichert den Boden auf die gleiche Weise an wie organische Materialien. Vielerorts gibt es keinen Platz, um es aufzubewahren; In einigen Gebieten gelangt es ins Meer und stört das aquatische Ökosystem.

Als Reaktion auf dieses Problem haben sich viele umweltbewusste Gruppen dafür ausgesprochen, dass Unternehmen verstärkt grüne Verpackungen verwenden, die auch als nachhaltige oder umweltfreundliche Verpackungen bezeichnet werden. Mit dem Begriff „umweltfreundliche Verpackung“ werden oft Materialien bezeichnet, die weniger schädlich sind als die bisher verwendeten. Dies ist manchmal irreführend, da die Verpackungsmaterialien zwar schädlich sein können, aber nicht so schädlich. In anderen Fällen stellen die Änderungen echte Verbesserungen dar.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Hersteller Verpackungsmaterialien modifizieren können, um sie weniger schädlich für die Umwelt zu machen. Eine Möglichkeit, auf umweltfreundliche Verpackungen umzusteigen, besteht darin, die Art der Materialien zu ändern. Hersteller können auf recycelte Verpackungen umsteigen, was die Umweltbelastung verringert, da der Recyclingprozess verhindert, dass Materialien auf Mülldeponien landen. Eine weitere mögliche Änderung besteht darin, biologisch abbaubare Materialien zu verwenden, die sich mit der Zeit zersetzen.

Eine relativ einfache Möglichkeit, umweltfreundliche Verpackungen umzusetzen, besteht darin, die Menge zu reduzieren, sodass weniger Material weggeworfen wird. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Einsatz wiederbefüllbarer und wiederverwendbarer Behälter zu erhöhen, wodurch der Abfall deutlich reduziert werden kann. Darüber hinaus können Verpackungen durch eine Verbesserung des Herstellungsprozesses umweltfreundlicher gestaltet werden. Beispiele hierfür sind die Reduzierung der in Fabriken produzierten Abfälle und die Reduzierung der schädlichen Emissionen, die Produktionsanlagen in die Luft abgeben.

Go up
Möchten Sie den gesamten Artikel lesen?