Was ist Energie?

Der Begriff  Energie   stammt aus dem Griechischen „  enérgeia“  , was  Aktivität, Vorgang, Aktionskraft bedeutet  , und hat mehrere Bedeutungen, die immer  mit der Idee des Wirkens, Umwandelns oder In-Bewegung-Setzens verbunden sind  . Energie ist ein Begriff, der im Bereich der Naturwissenschaften allgemein verwendet wird. 

Inhalt

Energia e física.Como podemos valorizar a energia.Albert Einstein, Isaac Newton e energia.
In der Physik bedeutet es die  Fähigkeit, Arbeit zu verrichten  (die Kraft, mit der sie verrichtet wird, und die Kraft, mit der sie ausgeübt wird); In der Wirtschaft oder Technologie bezeichnet Energie die natürlichen Ressourcen, die gewonnen, umgewandelt und einer nützlichen Nutzung zugeführt werden sollen, die industriell oder wirtschaftlich sein kann; um nur einige Bedeutungen zu nennen.
Energie und Physik.
Innerhalb der physikalischen Materie hat die Energie ein größeres Gewicht  , da von dort aus andere Zweige entstehen, beispielsweise die Mechanik (unterteilt in klassische, relativistische oder Quantenmechanik) oder die Thermodynamik. Energie ist eine Eigenschaft, die physikalische Systeme charakterisiert  , sie ist kein realer physikalischer Zustand, geschweige denn eine greifbare Substanz. In der Mathematik wird es als Abstraktion physikalischer Systeme verwendet, da es die Arbeit mit skalaren Größen erleichtert.

Energie ist an allen Prozessen der Veränderung des physikalischen Zustands der Materie beteiligt, sie wird umgewandelt und übertragen, sie ist vom Bezugssystem abhängig und sie ist fest, sie bleibt erhalten, sie geht nie verloren. 
Jeder Körper ist aufgrund   seiner Bewegung, Position, Temperatur, Masse, chemischen Zusammensetzung und anderer wichtiger Eigenschaften in der Lage, Energie zu besitzen. Energie ist die Quelle aller Veränderungen, die wir in der Natur beobachten.
Wie können wir Energie wertschätzen?
Als wir erwähnten, dass Energie für alle Veränderungen, Bewegungen und Übergänge verantwortlich ist, die wir in der Welt sehen, haben wir das Gesagte mit Beispielen erweitert, um es klarer zu machen. Energie   manifestiert sich beispielsweise im Schmelzen von Eis  , einem physikalischen Vorgang, oder im Verdauungsprozess des Menschen, einer chemischen Prozessveränderung.
Ein weiteres alltägliches Beispiel ist die Kraft des Windes, der die Äste von Bäumen drückt und sie bewegt. Wenn wir essen, nehmen wir in Wirklichkeit die Energie auf, die diese Lebensmittel enthalten, und können dadurch körperliche und geistige Aktivitäten ausführen.

Albert Einstein, Isaac Newton und Energie.
Newton war ein englischer Physiker (neben anderen Titeln, die er mochte), der einen wichtigen Beitrag zur Energiephysik leistete; Beitrag, der später in drei Bewegungsgesetzen zusammengefasst wurde; Trägheit, Kraft und Aktion und Reaktion. 
Dieser englische Herr wird allgemein für seinen Vorfall unter einem Apfelbaum bekannt sein, aus dem er die Entdeckung der Schwerkraft und die Formulierung des besagten Gesetzes ableitete. Was ist Schwerkraft? Nun, nichts weniger als Energie. 
Von da an hörten viele Wissenschaftler auf, weitere Theorien und Gesetze über die Wirkung von Energie in Körpern auszuarbeiten. Der Deutsche Albert Einstein war ebenfalls ein Physiker, der sich der Erforschung der Energie widmete und feststellte, dass   alles um uns herum aus Energie  , Atomen, Molekülen, Planeten, Konstellationen usw. besteht .

Go up