Was ist Koch?

Der Begriff „  Koch  “ (auch Profikoch genannt) wird in der Alltagssprache für jeden verwendet, der den Beruf oder das Handwerk des Kochens ausübt.

Inhalt

Hierarquias na cozinhaDiferentes tipos de chefsChef hoje em dia
Mit der Definition dieses Wortes erklärt er, dass er derjenige ist, der das Sagen hat und vor allem die Leitung eines Restaurants innehat. Köche werden in mehreren Kategorien qualifiziert, basierend auf den Qualitäten und Spezialisierungen, die jeder einzelne hat.
Das Wort Chef hat seinen Ursprung im Französischen und bedeutet dort  Koch  . Der Inhaber dieser Position ist für alles verantwortlich, was mit der Küche zu tun hat, sei es in einem Restaurant, einem Hotel oder einem anderen Ort, der ein Team von Köchen erfordert.

Der Koch  muss über die  auszuführenden Rezepte und Menüs entscheiden und diese erstellen . Er wird den Personen, die mit ihm zusammenarbeiten, Anweisungen geben und ohne seine Zustimmung wird keine Entscheidung getroffen.
Hierarchien in der Küche
Bei der Zubereitung von Speisen können mehrere Spezialisten in einem Bereich eingreifen, und der Koch muss in der Lage sein, eine  Führungsrolle zu übernehmen, um ein von ihm abhängiges Arbeitsteam zu organisieren  : Bäcker, Metzger und andere Köche sind einige der Menschen, mit  denen  man einen Koch bezeichnen kann.

Wie an jedem Ort, an dem man im Team arbeitet, gibt es auch   in Küchen normalerweise eine bestimmte Hierarchie , um Aufgaben und Aktivitäten zu verteilen.
Der Küchenchef ist  für die Leitung der Küche verantwortlich  . Um Ihre Aufgabe erfolgreicher zu erfüllen, können Sie einen  zweiten Koch  (auch Sous-Chef genannt   )  engagieren  , der Ihnen in Fällen hilft, in denen Sie viele Köche betreuen, die Bestellung in großen Mengen erfolgt oder der Sie zeitweise vertritt wo kann nicht vorhanden sein.

Auf der Hierarchieebene folgen dann die  Köche,  die ihrerseits auf Assistenten zählen können, die ihre Tätigkeiten pünktlich und richtig ausführen.
Verschiedene Arten von Köchen

Der   Entremettier-Koch   (auch Gemüsekoch genannt) ist für die Zubereitung und Organisation des  Gemüses,  der Kartoffeln – unabhängig von ihren Eigenschaften oder Funktionen – und der Gerichte, die diese Zutaten als Beilage enthalten, verantwortlich. Im Gegenzug sind Sie für Gerichte zuständig, die Eier und Mehl enthalten.
Der  Rotisseur-Koch   ist für alle Gerichte zuständig, die  Fleisch enthalten; das heißt unter anderem gebratenes, gebratenes, gegrilltes und gegrilltes Fleisch. Auch gebackener und gebratener Fisch und alle anderen auf diese Weise zubereiteten Gerichte werden von ihnen zubereitet.
Der   Konditor   (auch bekannt als Konditor) ist für die Zubereitung von Desserts verantwortlich, die mit  Gebäck  , Bouchees und  Vol-au-Vents zu tun haben, und bereitet sogar frische Pasta zu. Wenn es in diesem Restaurant keine spezielle Bäckereiabteilung gibt, liegt es an ihnen, Brot oder Croissants zuzubereiten. 

Koch heutzutage
Vor nicht allzu langer Zeit gab es den Beruf des Kochs als solchen noch nicht, aber die Menschen übten ihren Beruf und ihre Kompetenz auf der Grundlage von Vorkenntnissen aus, die sie über das Thema oder auch über die Traditionen der jeweiligen Familie hatten.
Heutzutage  gilt die Gastronomie jedoch sowohl als Wissenschaft als auch als Kunst.  Aus diesem Grund gibt es eine Vielzahl von Studiengängen und Berufen, die darauf abzielen, ihren Studierenden die notwendigen Werkzeuge und Kenntnisse zu vermitteln, damit sie mit Küchengeräten umgehen können und auch wissen, wie man damit umgeht Erstellen Sie Ihren eigenen Raum oder Ihr eigenes Unternehmen.

Go up

Diese Website verwendet Cookies