Was ist Porenbeton?

Porenbeton ist ein Produkt, das durch die Zugabe verschiedener Arten von Bestandteilen, sogenannter Bestandteile, zur Gesamtmischung hergestellt wird, die eine chemische Reaktion auslösen und beim Aushärten zur Bildung von Gasblasen im Beton führen. Das häufigste Beispiel für diese Art von Beton ist der autoklavierte Porenbeton. Dieser besondere Ansatz ist bei Bauprojekten häufig nützlich, da das Produkt durch die chemische Reaktion eine hervorragende Isolierung bieten kann.

Einer der am häufigsten bei der Herstellung von Porenbeton zugesetzten Bestandteile bzw. Zutaten ist Aluminiumpulver. Das Vorhandensein des Staubs in der Mischung führt zu einer Wechselwirkung, die zur Bildung kleiner Blasen im gesamten Beton führt. Das Endergebnis ist, dass die Dichte des Betons abnimmt, ebenso wie die Verwendung von Hefe dazu beiträgt, die Dichte verschiedener Arten von Backwaren zu verringern. Gleichzeitig wird der Beton durch die geringere Dichte nicht geschwächt. Stattdessen ist das ausgehärtete Produkt stark, widerstandsfähig und hält verschiedenen Klimazonen stand.

Der Hauptvorteil von Porenbeton als Bauprodukt ist die hohe Isolierung, die er dem fertigen Bauwerk verleiht. Die durch das Vorhandensein von Aluminiumstaub verursachte Ausdehnung ermöglicht es Beton, eine Wirkung zu erzielen, die der Isolierung in einer Wand nicht unähnlich ist. Dadurch trägt der Beton dazu bei, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Inneren des Bauwerks konstanter zu halten, selbst wenn das Klima draußen ausgesprochen unangenehm ist. Die robuste Beschaffenheit von Beton bedeutet auch, dass der Wartungsaufwand für die Struktur geringer ist und oft nur das Versiegeln des Betons und das anschließende Auftragen von Farbe oder einer anderen Art von Wandverkleidung erforderlich ist, um dem Haus oder Veranstaltungsort das gewünschte Aussehen zu verleihen. der Arbeit.

Es wird allgemein angenommen, dass Porenbeton in Form von autoklaviertem Porenbeton in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts in Schweden entwickelt wurde. Seitdem wird diese Betonform bei Bauprojekten in verschiedenen europäischen Ländern eingesetzt. Gegen Ende des 20. Jahrhunderts wurde dieser besondere Ansatz zum Mischen von Beton in den Vereinigten Staaten eingesetzt. Heutzutage ist Porenbeton, dem auch Aluminiumpulver beigemischt ist, in vielen anderen Teilen der Welt weiterhin auf dem Vormarsch, da das Produkt im Vergleich zu anderen Baumaterialien relativ kostengünstig ist und hervorragende Eigenschaften aufweist. Isolationsoberfläche. Produkt.

Go up