Was ist Schmelzfestigkeit?

Die Schmelzfestigkeit ist ein Maß dafür, wie fest ein Kunststoff im geschmolzenen Zustand ist. Für gängige Kunststoffe stehen Schmelzfestigkeiten in Form von Diagrammen zur Verfügung, die auch andere wichtige physikalische Eigenschaften des Kunststoffs beschreiben, die für Menschen wichtig sein können. Unternehmen, die Materialien wie Nudeln verkaufen, geben häufig auch die Schmelzfestigkeit der von ihnen verkauften Produkte an, damit die Menschen eine fundierte Entscheidung über das beste Produkt für ihre Bedürfnisse treffen können.

Kunststoffe bleiben während der Verarbeitung oft einige Zeit im geschmolzenen Zustand. Bei extrudierten Kunststoffen kann die Schmelzfestigkeit besonders wichtig sein. Wenn ein Kunststoff eine geringe Schmelzfestigkeit aufweist, kann er seine Form nach der Extrusion möglicherweise nicht beibehalten, was dazu führt, dass sich das Produkt verformt, bevor es abkühlen und aushärten kann. Abhängig von den Details des jeweiligen Prozesses kann diese Funktion auch für Spritzguss, thermisches Formen und eine Vielzahl anderer Prozesse relevant sein.

Die Fusionsstärke ist nicht unbedingt festgelegt. Es gibt Zusatzstoffe, die einem Kunststoff beigemischt werden können, um die Schmelzfestigkeit und andere Eigenschaften zu verändern, sodass Unternehmen Kunststoffe an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Einige der bei der Kunststoffverarbeitung verwendeten Zusatzstoffe sind umstritten; Chemikalien wie Phthalaten, die beispielsweise Kunststoffe weicher machen, wird vorgeworfen, bei Menschen, die ihnen durch die Verwendung phthalathaltiger Produkte ausgesetzt waren, gesundheitliche Probleme zu verursachen.

Unternehmen, die Extrusionsformen einsetzen, können rohen Kunststoff kaufen und ihn auf ihren Extrusionsmaschinen schmelzen oder eigene Kunststoffe entwickeln, je nach Größe des Unternehmens und der hergestellten Produkte. Die Festigkeit der Schmelze kann im Rahmen von Materialtests bestimmt werden, bei denen Proben des Kunststoffs in einem Labor analysiert werden, um Daten über seine Eigenschaften zu sammeln. Materialtests können auch verwendet werden, um Sicherheitsprobleme aufzudecken, die für den Hersteller von Belang sein könnten.

Für das Extrusionsformen werden Kunststoffe mit hoher Schmelzefestigkeit bevorzugt. Es steht eine breite Palette an Kunststoffen für das Extrusionsformen zur Verfügung, darunter Produkte mit unterschiedlichen Eigenschaften, die für verschiedene Produkttypen von Nutzen sein können. Petrochemieunternehmen sind auch immer daran interessiert, mehr Produkte zu entwickeln, insbesondere Produkte, die den Bedenken der Verbraucher hinsichtlich Haltbarkeit und Sicherheit Rechnung tragen. Bedenken hinsichtlich des Schadstoffs Kunststoff haben Unternehmen auch dazu veranlasst, ihre Effizienz zu steigern und Recycling- und Verwertungstechnologien einzusetzen, um Kunststoffabfälle zu reduzieren.

Go up