Was ist Silikonpulver?

Siliziumpulver ist Silizium, das zu einem fein pulverisierten Pulver gemahlen wurde. Abhängig von der Reinheit des Siliziumpulvers kann es für viele Zwecke verwendet werden. Es kann gesintert, mit Metallen legiert werden, um die Mischung zu härten, zu Mikrochips verarbeitet, als Reagens in Siliziumverbindungen verwendet oder bei der Glasplasmaabscheidung verwendet werden. Pulverisiertes Silizium wird normalerweise ohne zusätzliche Elemente hergestellt, kann jedoch mit Elementen wie Kohlenstoff oder Sauerstoff gemischt werden, um verschiedene Pulver herzustellen.

Silizium ist das zweithäufigste Element auf der Erde und wird daher für viele Zwecke verwendet. Im Gegensatz zu vielen anderen Pulvern, die üblicherweise in der Metallurgie verwendet werden, ist Silizium kein Metall, sondern ein Metalloid oder ein Element, das ähnliche Eigenschaften wie Metall hat, aber technisch gesehen kein Vollmetall ist. Aufgrund des fehlenden metallischen Zustands wird Siliziumpulver nicht auf die gleiche Weise wie Metallpulver hergestellt. Der typische Weg, Silizium in ein feines Pulver umzuwandeln, besteht darin, das Material mithilfe von Industriemühlen bis zu einem bestimmten Grad zu pulverisieren, abhängig vom Verwendungszweck des Pulvers.

Es gibt unterschiedliche Reinheitsgrade von Siliziumpulver, wobei niedrigere Reinheitsgrade Spuren anderer Elemente aufweisen. Der niedrigste Reinheitsgrad liegt bei etwa 98,5 Prozent und wird von Metallurgen vor allem als Legierungsmaterial zum Härten von Metallen wie Eisen und Aluminium verwendet. Chemiker nutzen es auch als reaktives Material in organischen Siliziummischungen und -verbindungen. Höhere Reinheiten, etwa 99,9 Prozent und 99,99 Prozent, werden bei der Glasplasmaabscheidung oder Dampfabscheidung von Silizium auf einem Substrat verwendet, um es mit Silizium zu beschichten.

Die Verwendung von Siliziumpulver durch Metallurgen beschränkt sich nicht nur auf das Legieren; es kann auch beim Sintern verwendet werden. Beim Sintern von Silizium wird pulverförmiges Silizium in eine Form gepresst und dann erhitzt, bis das Pulver fest wird. Silizium, sowohl pulverförmig als auch fest, wird auch in vielen elektronischen Bauteilen wie Computer-Mikrochips und Halbleiterteilen verwendet. Pulverförmiges Silizium wird auch zur Herstellung von Solarzellen verwendet.

Siliziumpulver wird üblicherweise ohne Zusatz anderer Materialien hergestellt, es gibt jedoch mehrere beliebte Mischungen, die andere Elemente verwenden. Siliziumdioxid ist eine Mischung aus Silizium und Sauerstoff und wird üblicherweise zum Beschichten von Glas und zur Herstellung von Glas unter extremer Hitze und Druck verwendet. Siliziumkarbid, eine Kombination aus Silizium und Kohlenstoff, wird bei der Herstellung von Keramik, kugelsicheren Westen und Fahrzeugteilen wie Bremsen und Kupplungen verwendet.

Go up