Was ist städtische Forstwirtschaft?

Forstwirtschaft ist die Wissenschaft der Bewirtschaftung von Wäldern, Baumplantagen und den damit verbundenen natürlichen Ressourcen. Manche Menschen betrachten es sowohl als Kunst als auch als Wissenschaft. Urbane Forstwirtschaft ist die Bewirtschaftung von Bäumen in städtischen Räumen. In vielen Städten gibt es Grünflächen wie kleine Parks oder Baumflächen, die Straßen, Erholungsgebiete und Denkmäler säumen. Urban Forestry ist eine Form der Forstwirtschaft, die sich auf den Standort und die Pflege solcher Bäume konzentriert. Es gibt viele Arten von Menschen, die sich an der städtischen Forstwirtschaft beteiligen, diese unterstützen oder bei deren Planung mithelfen. Zu diesen Personen zählen Stadtplaner, Umweltpolitiker und Baumpfleger.

Da Baumbestände in städtischen Landschaften ganz anderen Einflüssen ausgesetzt sind als in der Natur, ist es wichtig, dass sie sorgfältig bewirtschaftet und gepflegt werden. Darüber hinaus sind Menschen, die sich auf die Bedeutung der städtischen Forstwirtschaft konzentrieren, oft darüber besorgt, wie Bäume die Umwelt verbessern und wie Bäume in der Umgebung geschützt werden sollten.

Bäume können in städtischen Gebieten viele Vorteile bieten. Zunächst einmal ist bekannt, dass Bäume und andere Pflanzen die Luft hervorragend reinigen und erfrischen. Die Luft in städtischen Gebieten, die häufig von Fahrzeug- und Fabrikabgasen, um nur einige Schadstoffe zu nennen, geprägt ist, kann durch das Vorhandensein von Bäumen erheblich verbessert werden. Außerdem tragen Bäume und Pflanzen dazu bei, die Luft und das Land auf natürliche Weise zu kühlen. Dies kann ein großer Vorteil sein. Städte bestehen im Allgemeinen hauptsächlich aus Stahl, Beton, Asphalt und Glas, die Wärme reflektieren und leiten. Bäume können dazu beitragen, Städte in heißen Klimazonen und Städte in Klimazonen mit heißen Sommern während der heißen Jahreszeiten viel erträglicher zu machen.

Da Städte eine so raue Umgebung sein können, müssen die Bäume, die dort gepflanzt werden, gepflegt werden, sonst könnten sie verdorren und absterben. Eines der Schlüsselelemente der städtischen Forstwirtschaft besteht darin, sicherzustellen, dass Bäume in städtischen Räumen in Böden von akzeptabler Qualität gepflanzt werden und genügend Platz für das Wachstum ihrer Wurzelsysteme haben. So wie Bäume genügend Platz zum Wachsen ihrer Wurzeln haben müssen, müssen sie auch genügend Platz für ihre Kronen haben. Das bedeutet, dass Bäume genügend Kopffreiheit haben müssen, damit sich ihre Äste ausbreiten und das Sonnenlicht erreichen können, das sie zum Gedeihen benötigen.

Während diejenigen, die städtische Forstwirtschaft betreiben, sicherlich viele Herausforderungen bewältigen müssen, ist es klar, dass sich die Herausforderungen lohnen. Bäume und Pflanzen im städtischen Raum sind wunderbare Investitionen in die Umwelt.

Go up