Was sind Vollgummireifen?

Vollreifen sind keine Reifen, das heißt, sie sind nicht mit Luft gefüllt. Diese Reifentypen werden hauptsächlich für industrielle oder leichte gewerbliche Anwendungen verwendet. Leichte Nutzfahrzeuge und Privatfahrzeuge wie Gabelstapler, Rasenmäher, Golfwagen, Kinderwagen, Schubkarren und Skateboards gehören zu den häufigsten Einsatzorten für Vollgummireifen. Sie bestehen aus Vollgummi oder sind aus Kunststoffmischungen geformt.

Vollgummireifen sind deutlich anfälliger für Überschläge als platte Reifen und daher nicht für schnelle Fahrzeuge zu empfehlen. Positiv ist, dass sie viel verschleißfester sind als ihre luftgefüllten Gegenstücke. Sie können Absplitterungen oder andere grundlegende Schäden verkraften, ohne dass sie ersetzt werden müssen. Recyclingzentren und Hersteller, die Glasprodukte handhaben, verwenden aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Pannenschäden wahrscheinlich Vollgummireifen. Außerdem sind sie in der Lage, deutlich höhere Gewichtslasten zu bewältigen als Reifen, ohne Angst vor Pannen zu haben, was sie für langsam fahrende Industriemaschinen attraktiv macht, die schweres Heben erfordern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Vollgummireifen herzustellen. Im ersten Schritt wird ein Metallradständer in eine Form gelegt. Flüssiger Gummi oder flüssiges Polyurethan wird in die Form gegossen und rund um das Metallrad kräftig getrocknet. Bei einem anderen Verfahren wird ein rollendes Metallrad mit daran befestigtem Klebstoff verwendet. Die klebrige Oberfläche wird gegen eine Gummiplatte gelegt und das Rad wird gerollt, wobei sich während der Bewegung Gummischichten ansammeln, bis sich genügend Material ansammelt, um einen gefüllten Reifen zu bilden. Anschließend wird der Reifen mit einer speziellen Pressmaschine am Fahrzeug montiert.

Vollgummireifen sind eine Art Vollgummireifen mit einem paradoxen Namen. In Wirklichkeit sind diese Reifen überhaupt keine Reifen, sondern ähneln lediglich in Form und Konstruktion luftgefüllten Reifen, wobei Gummi- und Metallschichten ihnen etwas von der Federung verleihen, für die Reifen bekannt sind. Der Hauptvorteil von Vollreifen besteht darin, dass für die Montage keine Presse erforderlich ist.

Vollgummireifen können an einer Vielzahl von Industriemaschinen eingesetzt werden. Leichte Industriemaschinen wie Gabelstapler werden im Freien eingesetzt, wo sie sich aufgrund der federnden Beschaffenheit der Reifen besser für Bereiche eignen, in denen die Gefahr des Umkippens besteht. Auch Baggerlader und ähnliche Baufahrzeuge haben sich auf Baustellen bewährt, wo es zu platten Reifen kommen kann.

Go up